Landkreistag NRW Landkreistag NRW
Hochsauerlandkreis: Sauerland
Kreis  Gütersloh: Böckstiegelhaus in Werther/Arrode
Rheinisch-Bergischer Kreis: Dhüntalsperre

Festakt "200 Jahre Kreise" - NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hält Festrede im Kreis Borken

21.09.2016 Im Rahmen seiner diesjährigen Landkreisversammlung lädt der Landkreistag Nordrhein-Westfalen (LKT NRW) zu einem Festakt „200 Jahre rheinische und westfälische Kreise 1816 – 2016“ ein. Anlässlich der diesjährigen Regionale im Westmünsterland findet die Veranstaltung im Kreis Borken statt.

Im Rahmen seiner diesjährigen Landkreisversammlung lädt der Landkreistag Nordrhein-Westfalen (LKT NRW) zu einem Festakt „200 Jahre rheinische und westfälische Kreise 1816 – 2016“ ein. Anlässlich der diesjährigen Regionale im Westmünsterland findet die Veranstaltung im Kreis Borken statt. Ein Musikprogramm des Jugendjazzorchesters NRW und verschiedene Ansprachen erwarten die geladenen Gäste. Die Festrede hält Hannelore Kraft, Minis-terpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen. 

Landrat Dr. Kai Zwicker, Kreis Borken, sowie Reinhard Sager, Landrat des Kreises Ostholstein und Präsident des Deutschen Landkreistages, werden Grußworte an die Gäste richten. Danach wird der Präsident des LKT NRW, Landrat Thomas Hendele, Kreis Mettmann, an die bewegte und er-eignisreiche Entwicklung der Kreise seit ihrer Gründung er-innern und zugleich auf aktuelle politische Geschehen und Perspektiven eingehen. 

Das Jubiläum der Kreise wird bereits seit Beginn des Jahres von der Wanderausstellung „Von der preußischen Obrigkeit zur bürgerlichen Selbstverwaltung – 200 Jahre rheinische und westfälische Kreise“ begleitet. Die Ausstellung ist im Kreishaus in Borken noch bis zum 14. Oktober zu sehen. 

Das Programm der Veranstaltung ist beigefügt. Vertreterin-nen und Vertreter von Medien und Presse sind 

am Freitag, 30. September 2016, 
ab 15:45 Uhr 
in das Forum Mariengarden, 
Vennweg 6, 46325 Borken-Burlo, 

herzlich zur Berichterstattung eingeladen. 

Wir bitten um Anmeldung bis zum 28. September unter der Telefonnummer 0211/300491-120 oder per Mail unter k.rueenbrink@lkt-nrw.de. 

Kategorien: Pressemitteilung

IMG_3883.JPG