Landkreistag NRW begrüßt Initiative für Kinderschutzgesetz

09. November 2021 : Statement des Landkreistags NRW zur Initiative der Landesregierung für ein NRW-Kinderschutzgesetz.

Der Landkreistag NRW beurteilt die heute nach der Kabinettsitzung vorgestellte Initiative der Landesregierung für ein NRW-Kinderschutzgesetz als grundsätzlich positiv.

Die Fälle von sexuellem Kindesmissbrauch der vergangenen Jahre haben offenbart, dass die Anstrengungen zur Prävention und Bekämpfung sexualisierter Gewalt verstärkt werden müssen. Die Landesregierung will nun mit einem Landeskinderschutzgesetz Maßnahmen bündeln und den Kinderschutz in NRW verbessern.

„Wir begrüßen ausdrücklich die Pläne der Landesregierung für ein Landeskinderschutzgesetz. Die Anstrengungen, Kinder und Jugendliche vor Misshandlung und Vernachlässigung besser zu schützen, müssen weiter vorangetrieben werden“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Landkreistags NRW (LKT NRW), Dr. Martin Klein, nach der Vorstellung des Gesetzentwurfs. Der Staatssekretär im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (MKFFI NRW), Andreas Bothe, hatte im Vorfeld das Konzept seines Ministeriums den Fachleuten im Jugendausschuss des LKT NRW vorgestellt.

Klein unterstrich, dass der Schutz von Kindern und Jugendlichen zu den wichtigsten Zielen der Jugendämter in den NRW-Kreisen gehöre. Vorbehaltlich der noch zu prüfenden Details des Gesetzentwurfs betonte er: „Mit einem Kinderschutzgesetz für NRW wird ein wichtiger Schritt unternommen, um Kinderschutz verlässlicher und wirksamer zu machen“.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.